Produkte

Sieben Sachen – Lukas Hof verrät seine Reise-Must-Haves

In der Reihe »Sieben Sachen« stellen wir euch regelmäßig nützliche Reiseutensilien von spannenden Menschen aus der »Draussen«-Community vor. Denn egal wie klein oder groß das Abenteuer wird: Es gibt sie, die Lieblingsprodukte, die auf keiner Reise fehlen dürfen. Dieses Mal hat uns Content Creator Lukas Hof seine Reise-Must-Haves verraten.

Lukas Hof ist einer von den Typen, denen man als erstes schreiben würde, wenn man Lust auf einen echten »Draussen«-Trip hat. Er ist dann auch die Person, die mit dir aufgeregt die Tour plant und gleich ein paar Geheimtipps aus dem Ärmel schüttelt. Vor allem dann, wenn es um einen Städtetrip nach Paris geht. Der ehemalige Hamburger konnte als erfolgreiches Model und Content Creator schon einige Sehnsuchtsorte bereisen – und ist dabei immer schön entspannt geblieben. Er beschäftigt sich viel mit den Themen Nachhaltigkeit und Ethik, hat deswegen auch letzteres studiert. Mittlerweile wohnt der 28-jährige in Berlin, wo er seine Zeit am liebsten im Café um die Ecke oder bei sich auf dem Sofa verbringt. Nicht alleine natürlich. Neben seinen wohl gehegten Pflanzen teilt er sich seine Wohnung vor allem mit stapelweise Büchern. Dabei hat er nicht nur einen Sinn für schöne Worte, sondern auch einen für die Situationen, die sich nicht mit einer Anreihung von Buchstaben beschreiben lassen. Eigentlich möchte er mal als Dokumentarfotograf die Welt bereisen und verbringt deswegen tatsächlich viel Zeit hinter der Kamera. Zu unserer Freude lässt uns der selbsternannte »Melancholic Wanderer« schon jetzt an seinen Abenteuern über Instagram teilhaben. Zuletzt war er im Oderbruch unterwegs und hat dort für uns die Black Cabin erkundet. Was er vom Reisen gelernt hat? »Dass an einen anderen Ort oder in ein anderes Land fahren keineswegs bedeutet, dass man auch irgendwas von den Menschen oder dem Land mitbekommt oder versteht. Muss man auch gar nicht, aber zu verstehen, dass es da einen doch recht großen Unterschied gibt, erlaubt es sich vorher mit der Frage, wie ich verreisen möchte, auseinanderzusetzen« antwortet er, während sein Blick wieder verträumt in die Ferne schweift…Bevor uns Lukas wieder entwischt, verrät er hier erstmal seine sieben Reise-Must-Haves.

1. T-Shirt »TT02« von ThokkThokk

Wer war nochmal Emily? Wir plädieren für einen Remake der Netflix-Serie, in der Hauptrolle: Lukas und dieses »Fair Fashion«-Shirt von ThokkThokk. Neben seinen Modeljobs hat Lukas vor allem durch sein Studium viel Zeit in Paris verbracht und sich Hals über Kopf in die Stadt an der Seine verliebt. Kein Wunder also, dass bei der minimalistischen Klamottenauswahl auf Reisen das klassische Ringelshirt nicht fehlen darf. Auch wir sind ganz verzaubert von dem Münchner Label: Im Sortiment findet man nicht nur wunderbare Basics, sondern auch coole Prints und super lässige Schnitte. Alle Teile, die ihr auf dem wohl kuratierten ThokkThokk Market findet, werden fair und sozial produziert und sind zudem GOTS-zertifiziert.Très chic! ThokkThokk, UVP 19,90 Euro im Online-Shop

2. Mineralischer Sonnenschutz »Sonnenmilch LSF 30« von Speick

Wenn man sich durch Lukas’ Instaprofil scrollt, grinst es einem direkt entgegen: Sein verschmitztes Lächeln, das mit der Sonne um die Wette strahlt. Damit sich so schnell kein Sonnenbrand dazu gesellt, gehört eine schützende Sonnenpflege zu den Must-haves des Slow Travellers. Aber bitte ohne chemische Filter! Im Sortiment der Naturkosmetikmarke Speick gibt es dazu passend vier Sonnenschutzprodukte, die alle nach Cosmos Natural zertifiziert sind sowie eine kühlende After Sun Lotion. Die vegane »Sonnenmilch LSF 30« hat es Lukas dabei besonders angetan. Der mineralische Sonnenschutz kann sowohl auf dem Körper als auch im Gesicht aufgetragen werden und schützt ganz natürlich vor intensiver Sonneneinstrahlung. Aufgrund ihrer Beschaffenheit ist die Sonnenmilch riff- und korallenfreundlich und somit bestens für den Strandurlaub und auch für Kinder geeignet. Speick, 150ml, UVP 22,69 Euro im Online-Shop

3. Kühlbox »Roadie 24« von YETI

Schon mal ‘nen echten Yeti gesehen? Nö, wir auch nicht. Dafür gibt es die gleichnamige Outdoor-Brand YETI endlich auch in Deutschland und mit ihr diese supercoole Kühlbox. Wenn Lukas nicht gerade seine Zeit mit einem Stapel Bücher zu Hause verbringt, ist er natürlich am liebsten »on the Road«. Sein letzter Vantrip führte ihn und seine Freundin Hannah nach Teneriffa – und hier kommt auch die »Roadie 24« ins Spiel. Das besondere an der mobilen Kühlbox: Getränke und Lebensmittel können mit den entsprechenden Ice Packs bis zu einer Woche darin gekühlt werden. Obendrauf, oder eher rein, passt sogar eine stehende Weinflasche. Durch ihre Größe lässt sich die Wunderbox nicht nur im Camper gut verstauen, sondern passt auch easy hinter den (Bei)Fahrersitz im Auto. Außerdem kann sie blitzschnell zu Hocker oder Tisch umfunktioniert werden. YETI, UVP 230,00 Euro im Online-Shop

4. Notizbuch »Not White L Light« von nuuna

Ich sehe was, was du nicht siehst…und schreibe es auf! Lukas liest nicht nur unglaublich viel und stöbert sich wo er ist durch zig Buchhandlungen, er hält auch gerne seine Gedanken ganz Oldschool auf Papier fest. Und die dürfen gerade auf Reisen reißaus nehmen. Die in Deutschland hochwertig produzierten Notizbücher von nuuna sind dafür ein ebenwürdiger Begleiter und das Modell »Not White L Light« in sonnengelb immer in Lukas’ Rucksack zu finden. Alleine der Soft-Touch-Bezug lässt unsere Gefühlknospen höher schlagen! Das elastische Band dient bei diesem Modell nicht nur als praktischer Stifthalter, sondern hält auch euer Smartphone am richtigen Platz. Für die große Auswahl an bunten Covern (samt Innenleben) gibt es auf jeden Fall noch ein paar Extrapunkte. nuuna, UVP 34,90 Euro im Online-Shop

5. Seifendose mit »Hand- und Körperseife Rosmarin« von Klar Seifen

Mensch ärgere dich nicht! Vor allem nicht über ausgelaufene Shampoos und Duschgels im Reisegepäck. Die rauben nicht nur Nerven, sondern auch unverhältnismäßig viel Platz. Unterwegs darf die Pflegeroutine für Lukas ruhig minimalistischer ausfallen, an den Qualitätsansprüchen wird aber deswegen nicht geschraubt. Die älteste Seifenmanufaktur Deutschlands Klar Seifen bietet eine große Auswahl an festen Shampoos und Duschseifen. Lukas hat ein Faible für natürliche, herbe Düfte und packt sich auf Reisen gerne die »Hand- und Körperseife« mit ätherischem Rosmarinöl ein. Die enthaltenen Rosmarinnadeln beleben Lukas’ Haut und schenken ihr ein sanftes Peeling. Aufbewahrt wird das Ganze in einer Seifendose mit praktischem Abtropfgitter. Erhältlich im Set mit Hand- und Körperseife nach Wahl oder einzeln. Klar Seifen, UVP 15,00 Euro im Online-Shop

6. Bambus-Zahnbürste und Etui von Hydrophil

Als gebürtiges Nordlicht hegt Lukas eine besondere Leidenschaft für alles rund ums Wasser – und wählt danach auch seine Reiseziele aus. Unterwegs trifft man den 28-jährigen gerne mal im Kajak in Schweden oder beim Skinny Dipping in Frankreich. Was Lukas noch gut findet: Ideen und Produkte, die das Thema Wasser in den Vordergrund rücken. So wie es das sympathische Team von »Hydrophil« macht, die Hamburger Marke für nachhaltige Körperpflege und Mundhygiene. Das komplette Sortiment besteht aus fairen und veganen Produkten, die wasserneutral und damit ressourcenschonend hergestellt werden. Die Zahnbürste aus Bambus mit passenden Etui macht sich nicht nur auf Reisen gut, sondern natürlich auch im heimischen Badezimmer. Doppelt gut: Hydrophil spendet 10% seiner Gewinne an die Non-Profit-Organisation Viva con Agua, die sich seit Jahren für Zugang zu sauberem Trinkwasser, Sanitärversorgung und Hygiene engagiert. Hydrophil, Zahnbürste UVP 2,90 Euro und Etui UVP 8,90 Euro im Online-Shop

7. Oxymel »Kraft« von Kruut

Na, heute schon deine tägliche Dosis Wildkräuter abbekommen? Für das Kräftesammeln am Wegesrand und den kleinen Check-in mit sich sich selbst, gönnt sich Lukas gerne einen Schluck Oxymel von Kruut. Oxy…was? Damit werden seit jeher Mischungen aus Honig und Essig beschrieben, die unser Immunsystem und unsere Körperfunktionen auf ganz natürliche Weise stärken sollen. Dem Oxymel »Kraft« werden dafür wertvolle Kräuterauszüge aus Giersch, Brennnessel, Löwenzahn und Rotklee beigemengt. Ein Esslöffel davon wird ganz einfach morgens mit dem Getränk der Wahl zu sich genommen, um kraftvoll in den Tag zu starten. Die Tinktur eignet sich aber auch als stärkende Erfrischung bei besonders intensiven Touren und darf in Lukas’ natürlicher Reiseapotheke nicht fehlen. In die Flaschen selbst kommen nur Bio-Zutaten und eine ganze Menge an jahrtausendealtem Wissen der Pflanzenheilkunde. Wohl bekomms! Kruut, 150ml, UVP 11,90 Euro im Online-Shop


Gut gepackt mit Produkten und Unternehmen, die diesen Beitrag durch eine Kooperation ermöglicht haben


Foto: Lukas Hof,  PR / Illustration: Anky Brandt

Kommentare sind geschlossen.